Seit über 10 Jahren fotografiere ich Hochzeiten und habe so als Hochzeitsfotograf tausende Stunden mit meinem Equipment, mit meinen Kameras und Objektiven verbracht. Dieses Wissen teile ich gerne mit Euch und erkläre Euch hier was bei mir gut funktioniert hat und welche Ausrüstung ich empfehlen kann.

Immer wieder kommen Anfragen per Email, facebook oder im direkten Gespräch auf Workshops und Meetups: „Torsten, welches Equipment benutzt Du hauptsächlich als Hochzeitsfotograf ?“. Deshalb wurde es längt überfällig, dass ich hier mal die wichtigste Dinge meiner Hochzeitsfotografen-Kamerausrüstung aufliste und mit Euch teile. Für meine Hochzeitsreportagen sind mir Einsätze ohne Blitz wichtig: Dafür benötigt man lichtstarke Zooms (f2.8) oder f1.4 Festbrennweiten – das garantiert bei den vielen verschiedenen Lichtsituationen bei einer Hochzeit optimale Fotos.

Mein Hochzeitsfotografie Equipment

Kamera

Ich hab mit Nikon angefangen zu fotografieren und bin der Marke treu geblieben, immer schon ISO-stark und für mich optimal für Reportagen.

Ich empfehle verschiedene Kameras:

Nikon D750 – mittlere Auflösung (24MP), schnell, ISO-Stark, günstig, sehr gutes Preisleistungsverhältnis – Jahrelang meine 2. Wahl!

Hochzeitsfotograf Equipment - Welche Ausrüstung benötige ich als Hochzeitsfotograf?


Nikon D810 – hohe Auflösung (36MP), detailreich – aber langsam, große Dateigrößen, langsamere Bearbeitung der RAW-Daten

Nikon D3s – kleine Auflösung (12MP) – ausreichend für alle gängigen Nutzungen, schnell, ISO-Stark, kleine Dateigrößen, schnelle RAW-Bearbeitung, wenig Speicherplatz notwendig, Profigehäuse – Jahrelang meine ERSTE Wahl!

Nikon D5 – mittlere Auflösung (24MP), schnell (bis zu 14 Bilder/s), ISO-Stark, Profigehäuse, alle Funktionen direkt über Knöpfe zu erreichen, sehr teuer (> 5000 EUR)

Wäre ich mit Canon unterwegs wäre es sicherlich die Canon EOS 5D MARK IV

Objektive

Es gibt sowohl viele gute Objektive vom Kamerahersteller wie auch von Fremdmarken wie z.B. Sigma. Meine Lieblingslinsen:

Equipment und Ausrüstung eines Hochzeitsfotografen

Nikon AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm 1:2,8G – Das Objektiv für die Faulen: Guter Zoom-Bereich, schneller guter Autofokus, hochwertige Linsen. Ich habe in den letzten 10 Jahren dieses Objektiv viermal gekauft (u.a. Sturzschäden aus 3 Meter Höhe….) – für mich ein Muss im Objektivfuhrpark. 

Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D – Dieses Objektiv hat ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis (< 150 EUR). Offenblendig bis f 1,8, guter Autofokus, leicht, kurz aber hochwertige Linsen. Gute Festbrennweite.

Sigma 24 mm F1,4 DG HSM für Nikon (für Canon) – sehr offenblendiges Weitwinkel-Objektiv, ideal um Brautpaare in Landschaften/Szenerien zu fotografieren. 

oder Alternativ: Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM für Nikon (für Canon)
Sigma 50mm F1,4 DG HSM für Nikon (für Canon) – gibt bei Vollformatkameras (z.B. Nikon D750) die „Normalbrennweite“ wieder: Sehr natürliche Portraits, lichtstark. Sehr schönes Bokeh und Schärfeverlauf.

Welches Equipment benötigt man als Hochzeitsfotograf? Kameraausrüstung in der Hochzeitsfotografie

Diese Ausrüstung nutze ich als Hochzeitsfotograf in Köln

Laptop und Rechner

Apple MacBook Pro 15″ Notebook – Ich benutze seit 10 Jahren nur noch Laptops als Hauptrechner. Ein hochwertiger, gut ausgestatteter Laptop ersetzt für meine Zwecke den Desktop-Rechner. So habe ich mobil und stationär immer alles dabei: Daten, Programme, Einstellungen. Am Schreibtisch im Büro benutze ich zusätzlich einen EIZO als Hauptbildschirm:

Eizo EV2750-BK 68,5 cm (27 Zoll) Monitor – Seit Jahren im Einsatz, sehr zuverlässig, gleichmäßige Helligkeits- und Farbwiedergabe. Rechts neben dem Monitor steht mein Macbook als Zweitmonitor (für Social Media, Emails, usw.) 

Zubehör

Nikon SB-910 Blitzgerät – Das Premiumblitzgerät von Nikon, sehr schnelle Ladezeiten, i-TTL-Steuerung mit Blitzkorrekturmöglichkeit

Kleiner Bruder vom SB910: Nikon SB-700 Blitzgerät – völlig ausreichend für 90% aller meiner Arbeiten als Hochzeitsfotograf. Auch die älteren Modelle SB800, usw. sind völlig ausreichend. 

Ansonsten ein paar Stative für die Blitze und natürlich Adobe Lightroom für die Bildbearbeitung in der Hochzeitsfotografie:

Meine Webseite wurde optimiert durch www.schneller-oben.de. Suchmaschinenoptimierung und Verbesserung der Ladezeiten aus einer Hand. Empfehlenswert für jeden Selbstständigen mit eigener Webseite! SEO = Mehr Besucher = Mehr Umsatz.